41. Allersberger Weihnachtsmarkt 2016!  
Home Home Vorstandschaft Vorstandschaft Impressum Impressum
Kultur- und Verschönerungsverein Allersberg e.V.
A uch   zum   41.   Mal   war   der   Allersberger   Weihnachtsmarkt   wieder   ein   Besucher- magnet.      An   beiden   Tage   herrschte   ein   dichtes   Gedränge   an   den   Buden   der teilnehmenden Allersberger Vereinen. Unser   Vorstandsmitglied   Gerti   Schöll   hat   wieder   eine      hervorragende   Arbeit   mit der   Organisation   des   Weihnachtsmarktes   geleistet.      Nach   wochenlanger   Vor- bereitungszeit   delegierte   sie   beim   Aufbau   die   teilnehmenden   Vereine   auf   ihre Standplätze, wie ein Fußballtrainer seine Mannschaft. Pünktlich   um   16   Uhr   eröffneten      Vorsitzender   Hartmut   Lehmann   umrahmt   von den     Albhornbläsern     aus     Stauf     und     der     Grundschule     Allersberg     den Weihnachtsmarkt.        Bürgermeister    Böckeler    freute    sich        über    so    viele mitwirkende   Verbände   und   Vereine,   die   den   Weihnachtsmarkt   für   die   Bürger aus Nah und Fern zu einem attraktiven Highlight werden lässt. CSU-Bundestagsabgeordnete   Marlene   Mortler   und   CSU-Landtagsabgeordneter Volker   Bauer   waren   bei   der   Eröffnung   mit   anwesend   und   unternahmen   im Anschluss   eine   Rundgang   durch   den   Allersberger   Weihnachtsmarkt   mit   seinen vielen      Attraktionen.      Neben      üblichen      weihnachtlichen      kulinarischen Köstlichkeiten    war    an    den    zwei    Tagen    noch    einiges    geboten.    Wie    die      Hobbykünstlerausstellung   im   Torturm,   die   Christbaumschmuckausstellung   im Gilardihaus,   ein   besinnlicher   Adventsabend   mit   Chören   aus   dem   Landkreis   in der   Kath.   Pfarrkirche   und   die   Ausstellung   der   Krippen   aus   Bethlehem   im   Kolpinghaus.   Hier   zeigten unsere   Vorstandsmitglieder   Sabine   Lutz,   Iris   Kraft,   Pilipp   Scherer   und   Josef   Schöll   ihre   wunderbar handwerklichen hergestellten Krippen. Höhepunkt    war    am    Sonntag,    zum    41.    Mal,    der    Besuch    des    originalen Nürnberger   Christkindes,   das   den   Allersberger   und   Nürnberger   Prolog   vom Balkon   des   Heckelhauses   vortrug.   Strahlende   Kinderaugen   übergaben   dem Christkind   im   Anschluss      ihre   Weihnachtswünsche   und   im   Gegenzug   übereichte das Christkind den Kindern kleine Präsente. Der    KVV    bedankt    sich    bei    allen    Teilnehmern    für    den    reibungslosen    Ablauf    und    ihre    Mühe,    den Allersberger Weihnachtsmarkt zu dem zu machen, was er ist und das schon seit 41 Jahren. zur Bildergalerie
Allersberger Weihnachtsmarkt 2016 KVV Vorsitzender Hartmut Lehmann eröffnet den Weihnachtsmarkt Prominente Gäste sind bei der Eröffnung anwesend Das Nürnberger Christkind
Kultur- und Verschönerungsverein Allersberg e.V.
A uch     zum     41.     Mal     war     der     Allersberger Weihnachtsmarkt   wieder   ein   Besuchermagnet.   An   beiden   Tage   herrschte   ein   dichtes   Gedränge an   den   Buden   der   teilnehmenden   Allersberger Vereine. Unser   Vorstandsmitglied   Gerti   Schöll   hat   wieder eine      hervorragende   Arbeit   mit   der   Organisation   des   Weihnachtsmarktes geleistet.      Nach   wochenlanger   Vorbereitungszeit   delegierte   sie   beim   Auf- bau    die    teilnehmenden    Vereine    auf    ihre    Standplätze,    wie    ein    Fuß- balltrainer seine Mannschaft. Pünktlich   um   16   Uhr   eröffneten      Vorsitzender Hartmut       Lehmann       umrahmt       von       den Albhornbläsern   aus   Stauf   und   der   Grundschule Allersberg   den   Weihnachtsmarkt.      Bürgermeister Böckeler   freute   sich      über   so   viele   mitwirkende Verbände   und   Vereine,   die   den   Weihnachtsmarkt für    die    Bürger    aus    Nah    und    Fern    zu    einem attraktiven Highlight werden lässt. CSU-Bundestagsabgeordnete     Marlene     Mortler und    CSU-Landtagsabgeordneter    Volker    Bauer waren    bei    der    Eröffnung    mit    anwesend    und unternahmen     im     Anschluss     eine     Rundgang durch    den    Allersberger    Weihnachtsmarkt    mit seinen     vielen     Attraktionen.     Neben     üblichen weihnachtlichen   kulinarischen   Köstlichkeiten   war   an   den   zwei   Tagen   noch einiges    geboten.    Wie    die        Hobbykünstlerausstellung    im    Torturm,    die Christbaumschmuckausstellung      im      Gilardihaus,      ein      besinnlicher Adventsabend   mit   Chören   aus   dem   Landkreis   in   der   Kath.   Pfarrkirche   und die   Ausstellung   der   Krippen   aus   Bethlehem   im   Kolpinghaus.   Hier   zeigten unsere   Vorstandsmitglieder   Sabine   Lutz,   Iris   Kraft,   Pilipp   Scherer   und Josef Schöll ihre wunderbar handwerklichen hergestellten Krippen. Höhepunkt   war   am   Sonntag,   zum   41.   Mal,   der Besuch   des   originalen   Nürnberger   Christkindes, das    den    Allersberger    und    Nürnberger    Prolog vom      Balkon      des      Heckelhauses      vortrug. Strahlende      Kinderaugen      übergaben      dem Christkind    im    Anschluss        ihre    Weihnachts- wünsche    und    im    Gegenzug    übereichte    das Christkind den Kindern kleine Präsente. Der   KVV   bedankt   sich   bei   allen   Teilnehmern   für   den   reibungslosen   Ablauf und   ihre   Mühen,   den   Allersberger   Weihnachtsmarkt   zu   dem   zu   machen, was er ist und das schon seit 41 Jahren. zur Bildergalerie
Allersberger Weihnachtsmarkt 2016 KVV Vorsitzender Hartmut Lehmann eröffnet den Weihnachtsmarkt Prominente Gäste sind bei der Eröffnung anwesend Das Nürnberger Christkind