Home Home Vorstandschaft Vorstandschaft Impressum Impressum
Kultur- und Verschönerungsverein Allersberg e.V.
Ehrenmitgliedschaft für Josef Schöll ein Bericht von Reinhold Mücke
J osef   Schöll   ist   neues   Ehrenmitglied   beim   Kultur-   und   Verschönerungsverein   (KVV).   Die   Generalversammlung fasste dafür einen einstimmigen Beschluss auf Vorschlag des Vorstands. Josef    Schöll    war    seit    1993    zweiter    Vorsitzender    beim    KVV.    Hartmut Lehmann,   der   den   Vorschlag   des   Vorstands   begründete,   bezeichnete   Josef Schöll    als    sehr    einsatzstark    und    zuverlässig.    Neben    der    Funktion    des Stellvertreters   habe   er   viele   wichtige   Aufgaben   im   Verein   übernommen   und diese   mit   größter   Zuverlässigkeit   mit   Leben   erfüllt.   Lehmann   führte   dabei das   vom   KVV   zehn   Jahre   lang   durchgeführte   Countryfest   auf   und   das Brunnenfest    am    Hinteren    Markt    zu    Fronleichnam,    bei    dem    er    als Cheforganisator    fungiert    habe.    Daneben    hat    er    die    Gestaltung    des vereinseigenen   Schaukastens   im   Durchgang   des   Torturms   übernommen und     diesen     stets     aktuell     gehalten.     Auch     die     Dokumentation     der Vereinsgeschichte   hat   er   durch   Fotoarbeiten   übernommen   und   sei,   so   Lehmann,   eine   wertvolle   Mithilfe   bei   der Torturmbewirtschaftung   und   dem   Glückshafen   gewesen.   Bis   vor   zwei   Jahren   war   er   beim   Weihnachtsmarkt   in die   Gestalt   des   Nikolaus   geschlüpft   und   bei   der   Übergabe   des   Osterbrunnens   tritt   er   noch   heute   als   Osterhase auf,   um   die   mitwirkenden   Schüler   der   Sybilla-Maurer-Grundschule   mit   Süßigkeiten   zu   versorgen.   Mitgewirkt hatte   Josef   Schöll   viele   Jahre   auch   im      Torturmkabarett,   wo   er   die   Rolle   eines   Roider-Jackls   übernommen hatte   und   in   Begleitung   von   Rudolf   Mang   immer   seine   Gstanzln   vortrug.   „Als   Vorstands-Duo   waren   wir   24 Jahre   lang   ein   unschlagbares   Team“,   würdigte   Hartmut   Lehmann   die   Verdienste   von   Josef   Schöll.   „Für   all diesen   Einsatz   möchte   ich   dir,   lieber   Josef,   auch   ganz   persönlich   von   Herzen   danken.   Aus   Kameradschaft   ist Freundschaft gewachsen, über die ich stolz und dankbar bin.“ Nach   der   Beschlussfassung   wurde   Josef   Schöll   eine   entsprechende   Urkunde   und   ein Präsent   überreicht   und   Ehefrau   Gertrud   für   die   stetige   Unterstützung   mit   einem Blumenpräsent   geehrt.   Josef   Schöll   zeigte   sich   total   überwältigt   und   überrascht über    die    Ehrung    und    betonte,    dass    er    für    den    KVV    in    all    den    Jahren    gerne gearbeitet   habe   und   ihm   der   Verein   mit   seinen   Zielen   ans   Herz   gewachsen   sei. Auch   künftig   wird   er   sich   noch   mit   einsetzen,   wenn   auch   nicht   als   stellvertretender Vorsitzender. Als Beisitzer ist er im Vorstand weiterhin aktiv.
Hartmut Lehmann und Josef Schöll Ehrenurkunde für Josef Schöll Josef Schöll (mit Urkunde) ist neues Ehrenmitglied beim Kultur- und Verschönerungsverein, wozu ihm Hartmut Lehmann (2.v.l.) und Mario Weidlich (rechts) sowie Ehefrau Gertrud gratulieren
Kultur- und Verschönerungsverein Allersberg e.V.
Ehrenmitgliedschaft für Josef Schöll ein Bericht von Reinhold Mücke
J osef       Schöll       ist       neues       Ehrenmitglied       beim       Kultur-       und Verschönerungsverein    (KVV).    Die    Generalversammlung    fasste    dafür einen einstimmigen Beschluss auf Vorschlag des Vorstands. Josef     Schöll     war     seit     1993     zweiter Vorsitzender        beim        KVV.        Hartmut Lehmann,      der      den      Vorschlag      des Vorstands   begründete,   bezeichnete   Josef Schöll      als      sehr      einsatzstark      und zuverlässig.     Neben     der     Funktion     des Stellvertreters     habe     er     viele     wichtige Aufgaben    im    Verein    übernommen    und diese     mit     größter     Zuverlässigkeit     mit Leben   erfüllt.   Lehmann   führte   dabei   das vom    KVV    zehn    Jahre    lang    durchgeführte    Countryfest    auf    und    das Brunnenfest    am    Hinteren    Markt    zu    Fronleichnam,    bei    dem    er    als Cheforganisator    fungiert    habe.    Daneben    hat    er    die    Gestaltung    des vereinseigenen   Schaukastens   im   Durchgang   des   Torturms   übernommen und    diesen    stets    aktuell    gehalten.    Auch    die    Dokumentation    der Vereinsgeschichte   hat   er   durch   Fotoarbeiten   übernommen   und   sei,   so Lehmann,   eine   wertvolle   Mithilfe   bei   der   Torturmbewirtschaftung   und dem     Glückshafen     gewesen.     Bis     vor     zwei     Jahren     war     er     beim Weihnachtsmarkt   in   die   Gestalt   des   Nikolaus   geschlüpft   und   bei   der Übergabe   des   Osterbrunnens   tritt   er   noch   heute   als   Osterhase   auf,   um die      mitwirkenden      Schüler      der      Sybilla-Maurer-Grundschule      mit Süßigkeiten   zu   versorgen.   Mitgewirkt   hatte   Josef   Schöll   viele   Jahre   auch im      Torturmkabarett,   wo   er   die   Rolle   eines   Roider-Jackls   übernommen hatte   und   in   Begleitung   von   Rudolf   Mang   immer   seine   Gstanzln   vortrug. „Als   Vorstands-Duo   waren   wir   24   Jahre   lang   ein   unschlagbares   Team“, würdigte   Hartmut   Lehmann   die   Verdienste   von   Josef   Schöll.   „Für   all diesen   Einsatz   möchte   ich   dir,   lieber   Josef,   auch   ganz   persönlich   von Herzen   danken.   Aus   Kameradschaft   ist   Freundschaft   gewachsen,   über die ich stolz und dankbar bin.“ Nach   der   Beschlussfassung   wurde   Josef   Schöll eine    entsprechende    Urkunde    und    ein    Präsent überreicht   und   Ehefrau   Gertrud   für   die   stetige Unterstützung   mit   einem   Blumenpräsent   geehrt. Josef    Schöll    zeigte    sich    total    überwältigt    und überrascht   über   die   Ehrung   und   betonte,   dass   er für   den   KVV   in   all   den   Jahren   gerne   gearbeitet habe   und   ihm   der   Verein   mit   seinen   Zielen   ans Herz   gewachsen   sei.   Auch   künftig   wird   er   sich noch   mit   einsetzen,   wenn   auch   nicht   als   stellvertretender   Vorsitzender. Als Beisitzer ist er im Vorstand weiterhin aktiv.
Hartmut Lehmann und Josef Schöll Josef Schöll (mit Urkunde) ist neues Ehrenmitglied beim Kultur- und Verschönerungsverein, wozu ihm Hartmut Lehmann (2.v.l.) und Mario Weidlich (rechts) sowie Ehefrau Gertrud gratulieren Ehrenurkunde für Josef Schöll